Blaulicht aus der Region Stuttgart Leinf.-Echterd.: Kilometerlanger Stau nach gleich zwei Unfällen

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Leinfelden-Echterdingen: Innerhalb kurzer Zeit haben sich am Dienstagnachmittag auf der Bundesstraße 27 bei Leinfelden-Echterdingen (Kreis Esslingen) gleich zwei Unfälle ereignet.

Wie die Polizei berichtet, war kurz vor 15.30 Uhr ein 44-jähriger Skoda-Fahrer auf der Bundesstraße im Flughafentunnel unterwegs und bemerkte zu spät, dass der Verkehr vor ihm ins Stocken geraten war. Er prallte gegen den Toyota eines 43-Jährigen, der vom linken auf den rechten Fahrstreifen schleuderte und dort den Mercedes eines 51-jährigen streifte. Anschließend wurde der Toyota nach links gegen die Tunnelwand geschleudert. Der 43-Jährige wurde mit leichten Verletzungen in eine Klinik gebracht. Zwei Autos mussten geborgen werden, der Schaden beläuft sich auf etwa 14.000 Euro.

Noch während der Unfallaufnahme ereignete sich kurz darauf ein paar hundert Meter weiter hinten ein Folgeunfall. Ein 21-jähriger BMW-Fahrer krachte dort in den BMW einer 65-Jährigen. Bei diesem Unfall entstand ein Schaden von rund 7500 Euro. Der Stau im beginnenden Feierabendverkehr reichte zurück bis zum Stuttgarter Fasanenhof.




Unsere Empfehlung für Sie