Hemmingen: Ein 36-jähriger Motorradfahrer zog sich bei einem Überholmanöver am Samstag gegen 15.30 Uhr schwere Verletzungen zu. Wie die Polizei mitteilt hatte der Zweiradfahrer auf der Landesstraße 1140 zwischen Hemmingen und Heimerdingen (Kreis Ludwigsburg) einen Pkw überholt und kam anschließend in einer langgezogenen Rechtskurve aufgrund überhöhter Geschwindigkeit nach links in den Grünstreifen, wo er sich überschlug.

Der Motorradfahrer wurde mit dem Rettungswagen zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Am Motorrad entstand nach Schätzungen der Beamten ein Sachschaden in Höhe von 4000 Euro.