Heiningen: Ein 39-jähriger Autofahrer ist am Sonntagmorgen in Heiningen (Kreis Göppingen) mit seinem Auto gegen einen Baum geprallt.

Wie die Polizei berichtet, war der Mann gegen 6.50 Uhr vermutlich zu schnell auf der Landstraße 1217 von Heiningen nach Göppingen unterwegs. Im Ausgang der Linkskurve nach dem Wanderparkplatz verlor er die Kontrolle über seinen Ford.

Das Auto kam von der Straße ab und prallte anschließend gegen einen Baum. Der 39-Jährige wurde nicht verletzt. An seinem Ford, der abgeschleppt werden musste, entstand Totalschaden in Höhe von 15.000 Euro.

Lesen Sie mehr zum Thema

Böblingen Esslingen Unfall