Blaulicht aus der Region Stuttgart Verpuffung verletzt 57-Jährigen schwer

Ein Grillunfall in Neckartenzlingen hat am Mittwoch einen Schwerverletzten gefordert. Foto: dpa/Symbolbild
Ein Grillunfall in Neckartenzlingen hat am Mittwoch einen Schwerverletzten gefordert. Foto: dpa/Symbolbild

Teilnehmer eines Grillkurses treffen sich zum gemeinsamen Grillen in Neckartenzlingen. Als das nicht klappt, greift einer zu Brandbeschleuniger – mit schlimmen Folgen. Weitere Meldungen der Polizei aus der Region Stuttgart.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Neckartenzlingen - Beim fahrlässigen Umgang mit einem Holzkohlegrill ist am Mittwochabend in Neckartenzlingen (Kreis Esslingen) ein Mann schwer verletzt worden.

Wie die Polizei berichtet, ereignete sich der Unfall gegen 20 Uhr. Der Verletzte war Teilnehmer eines Grillkurses und hatte sich zusammen mit mehreren Kursteilnehmern am Mittwochabend verabredet. Weil das Anfeuern augenscheinlich nicht gelang, schüttete ein 57 Jahre alter Mann einen Brandbeschleuniger in die nur vermeintlich erloschene Glut. Anschließend gab es eine Verpuffung mit großer Stichflamme.

Die offenen Flammen griffen auf einen weiteren 57-Jährigen über. Anwesende erstickten die Flammen und riefen den Rettungsdienst. Ein Notarzt wurde per Hubschrauber an die Unfallstelle geflogen. Die Rettungskräfte brachten den Verletzten mit schweren Verbrennungen in ein Krankenhaus.




Unsere Empfehlung für Sie