Blaulicht aus Stuttgart Stuttgart-Bad-Cannstatt: Schiffe aufgebrochen

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart-Bad Cannstatt: An einer Anlegestelle an der Neckartalstraße in Bad-Cannstatt haben Unbekannte in der Nacht zum Montag ein Büro und zwei dort ankernde Schiffe aufgebrochen, teilte die Polizei mit.

Irgendwann zwischen 20 Uhr und 8.30 Uhr schlugen die Einbrecher das Fenster eines Kassenhauses ein, um in das Gebäude zu gelangen. Dort brachen sie mehrere Schränke und die Wechselgeldkasse auf und entwendeten daraus rund 45 Euro Bargeld.

Davon nicht zufrieden gestellt drangen sie gewaltsam in ein Versorgungsschiff ein und versuchten, dort einen Tresor zu knacken. Dies schafften sie jedoch nicht. Die Einbrecher flüchteten unerkannt.

Die Polizei schätzt den an den Schiffen und dem Kassenhaus entstandenen Schaden auf mehrere Tausend Euro. Wer etwas Verdächtiges bemerkt hat, kann sich bei den Beamten unter der Telefonnummer 0711/8990-3600 melden.




Unsere Empfehlung für Sie