Blaulicht aus Stuttgart 12. Februar: Graffiti-Sprayer ertappt

Von SIR 

Auf frischer Tat ertappen Polizisten einen 19-jährigen Graffiti-Sprayer in der Neckarstraße. Der versteckt sich in einem Gebüsch, wird aber doch geschnappt. Diese und weitere Meldungen der Polizei aus Stuttgart.

Auf frischer Tat ertappen Polizisten einen 19-jährigen Graffiti-Sprayer in der Neckarstraße in Stuttgart. Der versteckt sich in einem Gebüsch, wird aber doch geschnappt. Foto: dpa/Symbolbild
Auf frischer Tat ertappen Polizisten einen 19-jährigen Graffiti-Sprayer in der Neckarstraße in Stuttgart. Der versteckt sich in einem Gebüsch, wird aber doch geschnappt. Foto: dpa/Symbolbild

Stuttgart-Ost: Auf frischer Tat haben Polizisten am frühen Mittwochmorgen im Stuttgarter Osten einen Graffiti-Sprayer ertappt.

Wie die Polizei berichtet, soll der 19-Jährige die Fassade eines Lebensmittelladens in der Neckarstraße mit roter Farbe besprüht haben. Als er die Beamten sah, nahm der junge Mann Reißaus und war seine Tasche mit den Spraydosen weg. Wenig später entdeckten die Polizisten den 19-Jährigen in einem Gebüsch an der Villastraße und nahmen ihn vorläufig fest. Der junge Mann ist mittlerweile wieder auf freiem Fuß.

Rund um die Neckarstraße wurden 14 besprühte Wände entdeckt. Die Ermittlungen dauern an.

Sonderthemen