Blaulicht aus Stuttgart 15. Oktober: Kinder büxen aus und wollen Pizza

Von red 

Während ihre ausgesperrten Mütter auf dem Balkon im Stuttgarter Norden frieren, machen sich am Mittwoch zwei Fünfjährige auf, um in der Stadtmittte eine Pizza zu essen. In der Pizzeria ist man zunächst perplex - und reagiert dann prompt. Weitere Meldungen der Polizei aus Stuttgart.

Zwei kleine Jungs haben am Mittwochabend so richtig Lust auf eine gute Pizza - und sorgen dabei für einen Polizeieinsatz. Foto: dpa/Symbolbild
Zwei kleine Jungs haben am Mittwochabend so richtig Lust auf eine gute Pizza - und sorgen dabei für einen Polizeieinsatz. Foto: dpa/Symbolbild

Stuttgart-Nord: Zwei fünfjährige Jungs haben am Mittwochabend im Stuttgarter Norden ihre beiden Mütter auf dem Balkon ausgesperrt und sich auf einen kleinen Streifzug durch die Stadt begeben.

Wie die Polizei meldet, nutzten die beiden Kinder gegen 17.50 Uhr die Gunst der Stunde und sperrten ihre 33 und 36 Jahre alten Mütter auf dem Balkon der Wohnung aus. Bis die Mütter den Streich bemerkten, hatten sich die beiden Lausbuben - als Polizist und Snowboarder verkleidet - zu einer Pizzeria in Stuttgart-Mitte begeben. Dem Kellner erklärten die beiden, dass sie Lust auf eine gute Pizza, jedoch kein Geld bei sich hätten.

Der verständnisvolle Kellner nahm die ungewöhnliche Bestellung entgegen und servierte den Jungs eine Pizza und ein Getränk. Zwischenzeitlich verständigte er die Polizei. Die Beamten entsprachen dem Wunsch der Kinder, zu Ende essen zu dürfen, und übergaben sie anschließend gesättigt und unversehrt ihren besorgten Müttern.

Sonderthemen