Blaulicht aus Stuttgart S-Weilimdorf: Unfall durch Überholmanöver

Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer hat am Donnerstag in der Solitudestraße (S-Weilimdorf) den Fahrstreifen gewechselt um einen Gelenkbus zu überholen und dadurch mutmaßlich einen Unfall auf dem Gegenfahrstreifen verursacht.

Der Unbekannte befuhr laut Polizei gegen 18.05 Uhr mit einem roten Mittelklassewagen, ähnlich eines VW Tourans, die Solitudestraße in Richtung Löwenmarkt. Vor ihm bog ein roter Gelenkbus nach rechts in die Glemsgaustraße ein. Der Unbekannte überholte den Bus während des Abbiegevorgangs und wechselte zu diesem Zweck auf die Gegenfahrspur. Um einen Unfall zu vermeiden bremste eine entgegenkommende 56 Jahre alte Fahrerin ihren E-Klasse-Mercedes stark ab.

Frau musste ins Krankenhaus

Ein hinter ihr fahrender 24 Jahre alter Mercedes-A-Klasse-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und es kam zum Unfall. Die 56-jährige Fahrerin verletzte sich dabei. Rettungskräfte waren vor Ort, kümmerten sich um die Frau und brachten sie in ein Krankenhaus. Es entstand ein Schaden von rund 5000 Euro. Zeugenhinweise erbittet die Verkehrspolizei unter der Telefonnummer 0711/8990-4100.




Unsere Empfehlung für Sie