Bodensee 81-Jähriger ertrinkt trotz Rettungsring

Reanimationsversuche der Ersthelfer blieben erfolglos. (Symbolbild) Foto: picture alliance / dpa/Daniel Karmann
Reanimationsversuche der Ersthelfer blieben erfolglos. (Symbolbild) Foto: picture alliance / dpa/Daniel Karmann

Ein 81-Jähriger ist am Dienstag beim Baden im Bodensee ertrunken. Er soll mit einem Rettungsring für Kinder ins Wasser gegangen sein, weil er ein schlechter Schwimmer war.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Hagnau am Bodensee - Ein 81-Jähriger ist beim Baden im Bodensee ertrunken. Der Mann war nach Polizeiangaben vom Dienstag in Hagnau (Bodenseekreis) mit einem Rettungsring für Kinder ins Wasser gegangen, weil er ein schlechter Schwimmer war.

Nach kurzer Zeit trieb der Rettungsring am Montag ohne den Urlauber im Bodensee. Ersthelfer fanden den Senior den Angaben zufolge in zwei Metern Tiefe etwa fünf Meter vom Ufer entfernt. Reanimationsversuche bleiben demnach erfolglos. Ein hinzugerufener Arzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen laut Polizei nicht vor.

Unsere Empfehlung für Sie