Böblingen Viele Menschen flüchten vor dem Terrornetzwerk Boko Haram

Flüchtlingsheim:
Das Internationale Christliche Centrum - Home For The Needy (Ein Zuhause für die Bedürftigen) wurde im Jahr 1992 von Pastor Solomon A. Folorunsho (Gründer und Leiter von International Christian Centre For Missions) in Benin City, Nigeria, gegründet, um den Armen und Bedürftigen, Waisen und schutzlosen Kindern zu helfen. Gegenwärtig leben dort auch viele Frauen und Kinder aus Nordnigeria, die vor Boko Haram fliehen konnten.

Boko Haram:
Die islamistische Terrorgruppe im Norden Nigerias ist auch in den Anrainerstaaten Tschad, Niger und Kamerun aktiv. Boko Haram setzt sich für die Einführung der Scharia und das Verbot westlicher Bildung ein. Die Beteiligung an Wahlen lehnt sie ab. Die Gruppe ist bekannt für die Ermordung von Christen und von Muslimen, die sie nicht unterstützen.

Verein:
Der Verein „Partnerschaft Gesunde Welt – Klinikverbund Südwest“ mit Sitz in Sindelfingen wurde 2011 gegründet und hat rund 350 Mitglieder. Er unterstützt Partnerkrankenhäuser des Klinikverbunds sowie das nigerianische Heim (Kontakt mit Spendenkonto: www.partnerschaft-gesunde-welt.de).

Hilfe
: Die Mitglieder – darunter sind auch Mitarbeiter des Klinikverbunds, aber auch private Helfer aus ganz Deutschland – organisieren Medikamente, medizinisches Gerät und Betten für Kliniken in Uganda und Mauretanien. Zudem helfen Ärzte und Krankenschwestern in den afrikanischen Kliniken, Mitarbeiter aus Afrika werden in den deutschen Häusern weitergebildet.




Veranstaltungen