Bulgarien Fußballtrainer stirbt bei Blitzschlag im Stadion

Nach dem Unglück soll die Blitzschutzanlage des Stadions geprüft werden. Foto: Petrovich12 - Adobe Stock
Nach dem Unglück soll die Blitzschutzanlage des Stadions geprüft werden. Foto: Petrovich12 - Adobe Stock

Ein 41-Jähriger Trainer ist in einem Fußballstadion in Bulgarien von einem Blitz tödlich getroffen worden. Das Unglück ereignete sich bei einem Freundschaftsspiel.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Sofia - Ein Blitz hat in einem bulgarischen Fußballstadion einen Trainer tödlich getroffen. Das Unglück ereignete sich bei einem Freundschaftsspiel in dem südbulgarischen Dorf Lessitschowo, wie der private Fernsehsender bTV am Montag in Sofia berichtete.

Der 41-jährige Trainer des bulgarischen Fußballclubs Hebar (Pasardschik), Iwan Rantschew, sei auf der Stelle gestorben. Er hatte an dem Spiel zwischen zwei lokalen Teams als Spieler teilgenommen. Drei Spieler wurden bei dem Blitzschlag leicht verletzt. Die Blitzschutzanlage des Stadions soll nun überprüft werden.




Unsere Empfehlung für Sie