Burgstetten Auto landet nach Ehekrach im Maisfeld

Nach einem Streit fand sich ein Paar mit seinem Alfa Romeo in einem Feld wieder (Symbolbild). Foto: dpa
Nach einem Streit fand sich ein Paar mit seinem Alfa Romeo in einem Feld wieder (Symbolbild). Foto: dpa

Der Streit von Eheleuten im Auto beschäftigt seit Jahrzehnten Comedians, Psychologen und Paartherapeuten. Im Rems-Murr-Kreis hat sich am Wochenende wegen eines solchen Zoffs ein Unfall ereignet.

Rems-Murr: Phillip Weingand (wei)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Burgstetten - Streitigkeiten von Eheleuten am Steuer sind das Fundament vieler Comedy-Programme, das Thema unzähliger Therapiesitzungen und ganzer soziologischer Abhandlungen. In Burgstetten (Rems-Murr-Kreis) hat der Krach eines Paares am Sonntagnachmittag zu einem Unfall geführt, bei dem ein Alfa Romeo im Maisfeld landete. Laut der Polizei war das Auto gegen 15 Uhr (mit einer Frau am Steuer und ihrem Gatten auf dem Beifahrersitz) auf der Kreisstraße in Richtung Erbstetten gefahren. Die Eheleute gerieten in Streit.

Ging es um den Fahrstil oder die Gesamtsituation?

Ob es um den Fahrstil der Frau, um die Nutzung oder Nicht-Nutzung des Navigationsgerätes oder um die Gesamtsituation ging, ist nicht bekannt. Fest steht nur, dass der Streit die Aufmerksamkeit der Frau derart in Anspruch nahm, dass der Alfa Romeo nach rechts von der Fahrbahn abkam, einen Straßengraben durchfuhr und in einem Maisfeld landete.

An dem Auto entstanden rund 1000 Euro Schaden, die beiden Insassen blieben laut der Polizei unverletzt – zumindest körperlich. Welche Beschimpfungen vor und besonders nach dem Unfall gefallen sind und ob das Paar sich im Maisfeld wieder versöhnt hat, teilt die Polizei aber nicht mit.




Unsere Empfehlung für Sie