Corona-Krise Produktion bei Porsche ruht auch in der Woche nach Ostern

Auch nach Ostern steht die Produktion bei Porsche still. (Archivbild) Foto: dpa/Marijan Murat
Auch nach Ostern steht die Produktion bei Porsche still. (Archivbild) Foto: dpa/Marijan Murat

Beim Stuttgarter Sportwagenbauer Porsche ruht auch in der Woche nach Ostern die Produktion. Es gebe weiterhin Engpässe bei den globalen Lieferketten, die einen geordneten Wiederanlauf der Produktion nicht zuließen.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Die Werke des Sportwagenbauers Porsche stehen wegen der Coronavirus-Pandemie auch in der Woche nach Ostern still. Angesichts der aktuellen Lage bleibe die Produktion im Stammwerk in Stuttgart-Zuffenhausen und in Leipzig eine weitere Woche ausgesetzt, erklärte ein Sprecher am Dienstag. Es gebe weiterhin Engpässe bei den globalen Lieferketten, die einen geordneten Wiederanlauf der Produktion nicht zuließen, hieß es.

Porsche hatte Mitte März angekündigt, die Arbeit in den Werken vorerst einzustellen. Die kommende Woche ist dann die vierte, in der die Arbeit ruht. Für die Beschäftigten hat der Autobauer Kurzarbeit angemeldet.

Unsere Empfehlung für Sie