Corona-Pandemie in Baden-Württemberg Keine kostenlosen Tests mehr für Lehrer und Erzieher

Von red/dpa/lsw 

Gratistests für Lehrer und Erzieher? Sozialminister Manfred Lucha erwägt derzeit keine Verlängerung des Angebots. Daran gibt es Kritik.

Sozialminister Manfred Lucha zieht eher keine Verlängerung des kostenlosen Angebots in Betracht. (Archivbild) Foto: picture alliance/dpa/Sebastian Gollnow
Sozialminister Manfred Lucha zieht eher keine Verlängerung des kostenlosen Angebots in Betracht. (Archivbild) Foto: picture alliance/dpa/Sebastian Gollnow

Heilbronn/Stuttgart - Das Angebot des Sozialministeriums für Lehrer und Erzieherinnen, sich kostenlos testen zu lassen, soll noch Ende dieses Monats auslaufen. „Stand jetzt wird es keine Verlängerung des kostenlosen Testangebots geben“, sagte Sozialminister Manfred Lucha der „Heilbronner Stimme“ und dem „Mannheimer Morgen“ (Mittwoch). Das Ministerium bestätigte das geplante Aus für die Gratistests.

Den Zeitungen zufolge kritisierte Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) die Entscheidung. „Angesichts der kühleren Tage und der aktuellen Infektionslage halte ich es für richtig, dieses Angebot um einen weiteren Monat zu verlängern und auf insgesamt drei Tests zu erhöhen“, erklärte Eisenmann

Unsere Empfehlung für Sie