InterviewCorona-Studium „Viele Studierende fühlen sich von der Politik nicht gesehen“

Die Hörsäle sind leer. Seit rund einem Jahr befinden sich die Studierenden im Land im „Homestudying“. Foto: dpa/Martin Schutt
Die Hörsäle sind leer. Seit rund einem Jahr befinden sich die Studierenden im Land im „Homestudying“. Foto: dpa/Martin Schutt

Stefan Balz arbeitet als Psychologe für das Studierendenwerk Tübingen-Hohenheim und weiß: Die Studierenden im Land sind unzufrieden.

Volontäre: Katrin Maier-Sohn (kms)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Tübingen - Seit über einem Jahr finden an den Hochschulen im Südwesten überwiegend nur noch Online-Vorlesungen statt. Die Lernbedingungen sind damit schwieriger geworden, denn feste Strukturen und Kontakte fehlen.

Unsere Empfehlung für Sie