Darmsheim im Kreis Böblingen Streit vor einer Kneipe artet aus

Der Mann wurde vorläufig festgenommen. Foto: Symbolbild/dpa
Der Mann wurde vorläufig festgenommen. Foto: Symbolbild/dpa

Eine Auseinandersetzung vor einer Kneipe in Darmsheim gerät außer Kontrolle. Einer der Kontrahenten soll dabei ein Messer und eine Schusswaffe gezückt haben. Die Polizei muss einschreiten.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Sindelfingen - Die Polizei ist in der Nacht zum Freitag wegen eines heftigen Streits zu einer Kneipe in Sindelfingen-Darmsheim (Kreis Böblingen) gerufen worden. Vor dem Lokal in der Dagersheimer Straße waren ein 35-jähriger und ein 29-jähriger Mann aneinander geraten. Der Ältere soll dabei eine Schusswaffe und ein Messer gezückt haben.

Die Ermittlungen gestalteten sich schwierig, weil alle Beteiligten sowie die Gäste der Kneipe alkoholisiert waren. Der 35-Jährige wurde vorläufig festgenommen und durchsucht. Dabei fanden die Beamten in seiner Tasche Munition für eine Luftdruckwaffe. In der Wohnung des Mannes wurden außerdem mehrere Messer, Zubehör für den Konsum von Drogen und weitere Munition für die Luftdruckwaffe entdeckt und beschlagnahmt. Eine echte Schusswaffe trat aber nicht zu Tage.

Der 35-Jährige schrie während der polizeilichen Maßnahmen laut herum und verhielt sich aggressiv gegenüber den Beamten. Daher musste er die Nacht im Polizeigewahrsam verbringen.




Unsere Empfehlung für Sie