“Das Sommerhaus der Stars“ 2020 Sendestart der Reality-Show nun bekannt

Von  

Die Dreharbeiten zum diesjährigen „Sommerhaus der Stars“ sind beendet und RTL hätte mit den Promi-Pärchen nicht mehr Konflikt-Potenzial in ein Ferienhaus holen können. Doch auf den Sendestart müssen sich Fans noch etwas gedulden.

Drei der zehn Promi-Pärchen im Sommerhaus: Georgina Fleur und Kubilay Özdemir, Jenny Lange und Andrej Mangold sowie Caro und Andreas Robens. Foto: TVNOW/ Stefan Gregorowius 11 Bilder
Drei der zehn Promi-Pärchen im Sommerhaus: Georgina Fleur und Kubilay Özdemir, Jenny Lange und Andrej Mangold sowie Caro und Andreas Robens. Foto: TVNOW/ Stefan Gregorowius

Bocholt - Ein neuer Sommer, eine neue Staffel „Sommerhaus der Stars“ und natürlich neue Promipaare: Zehn von ihnen kämpfen wieder um den Titel „DAS Promipaar 2020“ und den Hauptgewinn von 50.000 Euro. Doch bis dahin ist der Weg steinig, voller Aufgaben und vor allem voller Konflikte.

Doch auch am Sommerhaus ist das Coronavirus nicht spurlos vorbeigegangen. Denn statt Häuschen in Portugal, heißt es für die zehn Promipaare nun: Ferien auf dem Bauernhof in Bocholt. Die Paare wurden vor Drehstart alle zur Sicherheit auf Covid-19 getestet und zwei Wochen lang in Quarantäne gesteckt.

Für die Fans aber noch viel schlimmer: Der Sendetermin wird deutlich nach hinten verschoben. Statt Ende Juli, wird RTL die Show erst im September starten. Grund soll allerdings nicht die Verzögerung durch die Corona-Pandemie sein.

Das sind die Promi-Paare

In diesem Jahr hat RTL eine bunte Mischung aus alten Show-Hasen und kaum bekannten Reality-Paaren. Da wäre „Bachelor“-Paar Andrej Mangold und Jenny Lange oder die Katzenberger-Eltern Iris und Peter Klein. Aber auch längst vergessene C-Promis erwachen wieder zum TV-Leben: Georgina Fleur präsentiert exklusiv ihren neuen Freund, DSDS-Dritte Annemarie Eilfeld zeigt sich wieder im TV und auch die „Bullyparade“-Schauspielerin Diana Herold wird wieder zu sehen sein.

Hier gibt es Konflikt-Potenzial

Dass im Sommerhaus regelmäßig die Fetzen fliegen, ist bekannt und durchaus gewollt. Die Auswahl der Kandidaten spielt dabei eine entscheidende Rolle.

Mit Eva Benetatou und dem Pärchen Andrej Mangold und Jennifer Lange treffen Drei aufeinander, die sich ziemlich gut kennen – aber nichts mehr zu sagen haben. 2019 buhlten die beiden Damen beim „Bachelor“ um Andrej. Und sowohl Eva als auch Jennifer schafften es bis ins Finale. Der Basketballer entschied sich für Jennifer. Da liegt schon jetzt Spannung in der Luft.

Wer Konflikt und Streit sucht, der lädt Georgina Fleur ein. Die ehemalige „Bachelor“-Teilnehmerin und Reality-Größe will im Sommerhaus eigentlich erstmals ihren Verlobten Kubilay Özdemir präsentieren. Doch dann das: Nach drei Tagen haben Georgina und ihr Kubi den Abgang gemacht. Grund dafür seien krasse Streitigkeiten mit den anderen Paaren. Offenbar war der Zoff so heftig, dass die beiden das Sommerhaus bereits am ersten Wochenende verlassen haben.

Das ist dieses Jahr neu beim Sommerhaus der Stars

Normalerweise stand das „Sommerhaus“ immer in Portugal. Doch aufgrund des Coronavirus müssen die Stars nun mit dem nordrhein-westfälischen Bocholt Vorliebe nehmen. Doch viel Luxus dürfen sie auch in den heimischen Gefilden nicht erwarten. Mehrbettzimmer, ein rostiger Grill und Plastikstühle warten auf dem Bauernhof auf die Teilnehmer.




Unsere Empfehlung für Sie