Datenkolumne „Dataframe“ zu Parteispenden Woher das Geld für den Wahlkampf kommt

Im Superwahljahr bekommen die Parteien besonders viele Großspenden von Reichen und Prominenten. Katrin Maier-Sohn erklärt, woher die Spenden kommen.

Volontäre: Katrin Maier-Sohn (kms)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Die Liste von Spenden über 50 000 Euro wird immer länger. Auf der Bundestagswebseite müssen diese sogenannten Großspenden zeitnah veröffentlicht werden. Hier kann man also sehen, welche Firmen und Privatpersonen die Parteien dieses Jahr im Bundestagswahlkampf unterstützen. Wer spendet – und welche Parteien bekommen wie viel Geld?

Zu diesen und noch mehr Themen rund um Parteispenden recherchiert unsere Zeitung gemeinsam mit Correctiv.Lokal. Das Netzwerk fördert Recherchen im Lokaljournalismus und ist Teil des gemeinnützigen Recherchezentrums Correctiv. Ein aktueller Schwerpunkt behandelt das Thema „Geheime Spenden an die Politik“. Mehr Beiträge finden Sie unter dem Hashtag #GeheimeSpenden auf Twitter.

Im Video schildern wir die Details zu den Großspendern, die den diesjährigen Wahlkampf unterstützen. Wenn Ihnen die Kolumne „Dataframe“ gefällt, können Sie auf der Kolumnenseite die bisher erschienenen Folgen abrufen.




Unsere Empfehlung für Sie