Denkendorf Mann übersieht Gegenverkehr – ein Schwerverletzter

Von Ingrid Bonfert 

Am Mittwochnachmittag kam es zwischen Neuhausen und Denkendorf (Kreis Esslingen) zu einem Zusammenstoß zwischen einem Auto und einem Motorrad. Der 60-jährige Motorradfahrer wurde dabei so schwer verletzt, dass er in ein Krankenhaus gebracht werden musste.

Der Motorradfahrer wurde notärztlich untersucht und ins Krankenhaus gebracht (Symbolbild). Foto: dpa/Stephan Jansen
Der Motorradfahrer wurde notärztlich untersucht und ins Krankenhaus gebracht (Symbolbild). Foto: dpa/Stephan Jansen

Denkendorf - Weil ein 51-Jähriger den Vorrang des Gegenverkehrs beim Linksabbiegen missachtet hat, ist ein Motorradfahrer am Mittwochnachmittag auf der L 1204 zwischen Neuhausen und Denkendorf verletzt worden.

Laut Polizeiangaben war der 51-Jährige mit seinem Auto gegen 16.30 Uhr auf der Landesstraße von Neuhausen in Richtung Denkendorf unterwegs und bog an einer Kreuzung nach links ab. Dabei übersah er den entgegenkommenden, 60-jährigen Motorradfahrer. Der Biker versuchte noch zu bremsen, konnte einen Zusammenstoß allerdings nicht mehr verhindern, krachte in den Toyota und stürzte.

Dabei wurde er so schwer verletzt, dass er nach notärztlicher Erstversorgung vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht werden musste. Auch der 51-Jährige und seine zwei sechs und 13 Jahre alten Mitfahrer wurden vorsorglich vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht, konnten diese nach einer Untersuchung aber offenbar ohne Verletzungen wieder verlassen. Sowohl das Auto als auch das Motorrad waren nach der Kollision nicht mehr fahrbereit. Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf etwa 14.000 Euro.




Veranstaltungen

Unsere Empfehlung für Sie