Anzeige

Der Zillertaler Superskipass Acht Tipps für Action auf der Skipiste

Ihr All-in-one-Ticket für den ultimativen Pistenspaß im aktivsten Skital der Welt - dem Zillertal. Wir geben Tipps für einen gelungene Skiurlaub und Adrenalin auf der Piste.

Der Superskipass ist ist auf den gesamten 530 bestens präparierten Pistenkilometern gültig! Foto: Zillertaltourismus/Andre Schoenherr
Der Superskipass ist ist auf den gesamten 530 bestens präparierten Pistenkilometern gültig! Foto: Zillertaltourismus/Andre Schoenherr

Der Zillertaler Superskipass ist von 1. Dezember 2018 bis 22. April 2019 auf den gesamten 530 bestens präparierten Pistenkilometern und 180 Liftanlagen in den vier Großraumskigebieten (Hochzillertal-Hochfügen-Spieljoch, Zillertal Arena, Mayrhofner Bergbahnen, Ski- und Gletscherwelt Zillertal 3000) im Zillertal gültig.

Die Laufzeit des Superskipasses kann von 2 bis 21 Tagen frei gewählt werden. Bis eineinhalb Tage ist ein Skipass nur für die einzelnen Skigebiete erhältlich. Mit einem gültigen Zillertaler Superskipass können alle Skibusse sowie die meisten öffentlichen Verkehrsmittel im Tal kostenlos genutzt werden.

Alle Informationen zum Zillertaler Superskipass

Mit dem Skipass Freiheit und Action genießen

Der Skipass verspricht auch Spaß und Action. Wir haben für Sie hier acht Tipps, was Sie mit dem Superskipass unbedingt erleben müssen, wenn Sie ein Adrenalin-Junkie sind:

1. Penken Park - Adrenalin
Der Penken Park zählt mit acht perfekt geshapten Lines zu Europas besten Snowparks. Windgeschützt auf 1.800 Metern bietet er für jedes Freestyle-Level den richtigen Bereich. Die Obstacles ermöglichen kreatives Riden. Mit der 4er-Sesselbahn Sun-Jet haben Snowboarder und Freeskier schnellen Zugang und perfekten Überblick. Die Kids Area befindet sich direkt am Schlepplift Mittertrettlift.

2. Rennparadies Unterberg - Rasant
Auf den Spuren der Elite des internationalen Skizirkus. Einmal trainieren wie die Profis, dies ist auf den drei permanenten Riesentorlaufstrecken im Skigebiet Mayrhofen möglich. Die Strecken mit Zeitnehmung im Bereich der Piste 15 sind auch für Hobbyrennfahrer ein wahres Speed-Paradies.

3. Bagjump - Jump
Weiche Landung garantiert! Der Bagjump ermöglicht allen Wagemutigen, neue Sprünge zu üben oder alte Tricks zu perfektionieren und dabei dennoch gut gepolstert aufzukommen – ein riesiges Luftkissen sorgt nämlich dafür. Das lässt das Freestyler-Herz höherschlagen und beruhigt dennoch ungemein. Auch schön: Der Bagjump im Actionpark Kreuzwiese ist kostenlos.

4. Snowpark Gerlos - Riesig
Neues Park-Set-up auf 30.000 Quadratmetern mit Sonne von früh bis spät. Junge Freestyler und jung gebliebene Skifahrer finden im Snowpark entlang des Vorkogel-Liftes die neuen Fun Runs mit Steilkurven, und auf die Profis warten unterschiedliche Obstacles. Abgerundet wird der Park mit einem Beginner- und einem Mediumbereich sowie einer gemütlichen Chill-Area.

5. Funslope Hintertux - Spaß
Schwungvolle Steilkurven und Wellenbahnen: Funslopes sind neue Abenteuer im Schnee. Eingestimmt durch die Turbogeräusche des Speedboosts geht es durch Schneetunnel und eine liegende Acht weiter in eine Riesenschnecke.

6. Betterpark Hintertux - Off-Season?
Nicht am Hintertuxer Gletscher! Wenn die anderen Skigebiete nach Ostern schließen oder im Herbst noch geschlossen sind, dann treffen sich die Freestyler im Betterpark auf 3.200 Metern am Fuße des Olperer. Die Lines, Obstacles und Möglichkeiten sind für Pros, aber auch für Rookies ideal.

7. Freeride-Hotspot Hochfügen - Backcountry
Hochfügen, ein Freeride-Paradies für jeden Tiefschneeliebhaber. Das hochalpine Gelände erreicht man bequem mit den Seilbahnen oder nach einem kurzen Aufstieg. Experten vom Freeride-Point informieren über die Lawinenlage, das Wetter und helfen mit einer Ausrüstung. Die Skifriends begleiten Neulinge kostenlos und lehren Sicherheit und Skitechnik. Wer CAT Skiing bucht, kommt vor Betriebsbeginn auf den Gipfel – und fährt seine „First Line“ in den Schnee.

8. Betterpark Hochzillertal - Kick it!
Ob Meister oder Freestyle-Neuling, hier kommen alle auf ihre Kosten. Neben Beginner-, Medium-, Pro- und Jib-Lines sticht die XL-Kicker-Line hervor. Von der eigenen Chill-out-Area und dem zum Park gehörenden Lift sowie von der 8er-Sesselbahn „Schnee Express“ hat man beste Sicht auf das Geschehen im Park.

Mehr Angebote für Winteraktivitäten neben der Piste!

Video Skifahren im Zillertal
Anfahrt
Kontakt

Zillertal Tourismus GmbH
Bundesstraße 27d
6262 Schlitters, Zillertal
T: +43 5288 87187
holiday@zillertal.at | www.zillertal.at

Fan werden

Alle Zillertal-News brandaktuell auf Facebook und Instagram

Dies ist ein Angebot der Zillertal Tourismus GmbH in Zusammenarbeit mit www.stuttgarter-zeitung.de.
Für den Inhalt ist Zillertal Tourismus GmbH verantwortlich.