Deutsche Musikcharts Helene Fischer von Rapper Kay One verdrängt

Auf Platz 1 in den deutschen Albumcharts: Kay One Foto: dpa 4 Bilder
Auf Platz 1 in den deutschen Albumcharts: Kay One Foto: dpa

Schlager-Königin Helene Fischer ("Farbenspiel") ist von der Spitze der deutschen Albumcharts vertrieben worden - den Platz an der Sonne hat sich nun Rapper Kay One mit seinem neuen Werk "Rich Kidz" erobert. Ina Müller steigt mit "48" auf Platz drei ein.

Schlager-Königin Helene Fischer ("Farbenspiel") ist von der Spitze der deutschen Albumcharts vertrieben worden - den Platz an der Sonne hat sich nun Rapper Kay One mit seinem neuen Werk "Rich Kidz" erobert. Ina Müller steigt mit "48" auf Platz drei ein.

Baden-Baden/Berlin - Rapper Prince Kay One hat Schlager-Königin Helene Fischer vom Spitzenplatz der Albumcharts vertrieben. Der 29-Jährige startete mit seinen neuen Werk „Rich Kidz“ direkt auf Platz eins, Fischers „Farbenspiel“ rutscht auf Rang zwei ab.

Die norddeutsche Musikerin und Moderatorin Ina Müller landet mit ihrem neuen Album „48“ auf Anhieb auf dem dritten Platz, wie Media Control GfK am Dienstag mitteilte. Der drittbeste Neustart geht an die US-Rockband Linkin Park, die „Recharged“ auf der vier platzieren. Die kanadische Indie-Band Arcade Fire landet mit ihrem neuen Album „Reflektor“ auf Rang sechs.

In den Singlecharts kann sich das französische Elektro-Duo Klingande („Jubel“) wieder den Spitzenplatz zurückerkämpfen. Ich + Ich-Sänger Adel Tawil, der jetzt eine Solokarriere startet, steigt mit seiner Single „Lieder“ auf der zwei ein. Aviciis neuer Song „Hey Brother“ rutscht von eins auf drei.

Hier geht's zu den Bildern der Schlager-Starparade in Stuttgart mit u.a. Helene Fischer und Andrea Berg

 




Unsere Empfehlung für Sie