Deutschland in der WM-Qualifikation Manuel Neuer fällt offenbar gegen Rumänien aus

Manuel Neuer fällt vermutlich aus. Foto: dpa/Marcus Brandt
Manuel Neuer fällt vermutlich aus. Foto: dpa/Marcus Brandt

Kapitän Manuel Neuer fällt offenbar für das WM-Qualifikationsspiel des DFB-Teams gegen Rumänien aus. Das berichtet die „Bild“-Zeitung am Freitagnachmittag.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Hamburg - Kapitän Manuel Neuer verpasst Informationen der „Bild“-Zeitung zufolge das WM-Qualifikationsspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Rumänien am Abend (20.45 Uhr/RTL) in Hamburg. Demnach leidet der Torhüter von Bayern München unter Adduktorenproblemen. Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) bestätigte dies auf Anfrage nicht und verwies auf die Bekanntgabe der Aufstellung um 19.30 Uhr.

Neuer (35) hatte am Montag beim ersten Training neben dem Hamburger Volksparkstadion aus Regenerationsgründen ausgesetzt. Im September hatte er das Länderspiel gegen Liechtenstein (2:0) wegen Knöchelproblemen ausgelassen. Gegen Armenien (6:0) und in Island (4:0) stand er aber zwischen den Pfosten.

Weitere Torhüter im Kader von Bundestrainer Hansi Flick sind Marc-Andre ter Stegen (FC Barcelona), die derzeit klare Nummer zwei, und Bernd Leno (FC Arsenal). Gegen Liechtenstein hatte Leno gespielt.




Unsere Empfehlung für Sie