Die schönsten Biergärten im Rems-Murr-Kreis Von rustikal bis schwäbisch-exotisch

Von red 

Sommer, Sonne und ein kühles Blondes – wo lässt sich das besser genießen als in einem Biergarten? Unsere Übersicht mit Bildergalerie und interaktiver Karte zeigt, welche Lokale einen Besuch wert sind.

Unsere Redaktion hat die schönsten Biergärten im Rems-Murr-Kreis gesucht. Foto: dpa 6 Bilder
Unsere Redaktion hat die schönsten Biergärten im Rems-Murr-Kreis gesucht. Foto: dpa

Rems-Murr-Kreis - Der Rustikale: Kurz bevor die Hintere Ramsbachstraße in Schorndorf endgültig zum Feldweg wird, findet sich auf der linken Seite der Alpengarten. Der Biergarten liegt im Tal zwischen Hungerberg und Grafenberg, versteckt unter großen Bäumen. Der Ramsbach liegt nicht weit entfernt und sorgt für angenehme Kühle. Allerdings ist auch wegen der kleinen Tümpel auf dem Gelände angeraten, ein Mückenschutzmittel mitzunehmen. Zu Essen gibt es alpenländische Spezialitäten wie Tiroler Gröstl, Allgäuer Käsespätzle und hausgemachten Apfelstrudel. Und wenn dicke Wolken aufziehen, kann man in ein ehemaliges Gewächshaus umziehen. Öffnungszeiten und weitere Infos im Internet unter: www.alpengartenschorndorf.de.

Der Historische: Zwei Fliegen mit einer Klappe lassen sich bei einem Besuch in Rudersberg-Michelau schlagen: Am Ortsrand findet man unter der Adresse Weilerwiesen 1 sowohl einen idyllisch gelegenen Biergarten samt Spielplatz als auch ein technisches Denkmal aus dem Jahr 1754, nämlich die älteste Ölmühle im Land. Die Freiluft-Gastronomie firmiert unter dem Namen Kiosk am Mühlengarten und hat neben Gerichten wie Wurstsalat auch Mais-Tortillas mit Gemüse und Spinat-Frischkäse-Lachsrolle im Programm. Wer mag, bekommt ein Frühstück – klassisch, französisch oder vegan mit Quinoa-Croissant. Für Musik-Fans gibt es regelmäßig Konzerte – am 6. August mit der Band „September“. Infos: www.muehlenkiosk.de

Der Tierische: Am Rande des Backnanger Naherholungsgebiets Plattenwald, genauer in der Wilhelm-Erlenbusch-Straße 1, liegt der Waldheim-Biergarten. Zu Essen gibt es unter anderem Schnitzel und riesige Burger. Wer will, kann sich ein wenig abseits in eine der Hängematten legen oder die angebotenen (Kinder-)Spielmöglichkeiten nutzen. Ein stattlicher, aber äußerst gemütlicher Hund gehört dort offenkundig zum Inventar, er geht bisweilen von Bierbank zu Bierbank lässt sich nieder und den Pelz kraulen. Infos: www.waldheim-gaststaette.de

Der Schwäbisch-Exotische: Ein spanischer Biergarten mitten im Schwäbischen Wald? Gibt’s: Das Restaurant Laufenmühle hat beides. Idyllisch gelegen als alter Bahnhof an der wiederbelebten Waldbahn zwischen Rudersberg und Welzheim ist der Biergarten zwischen denkmalgeschütztem Bahnhof, Bäumen und Gleisen ein beliebter Treffpunkt für Wanderer, Radfahrer oder Ausflügler. Die spanischen Spezialitäten im schwäbischen Bahnhöfle gelten als Geheimtipp – ganz besonders Maria Diaz’ „Bravas con Ali Oli“, spanische Wildkartoffeln mit Knoblauchsoße. Infos: www.restaurant-laufenmuehle.de.