Die Stars und das Corona-Virus Mehr als ein Dutzend Promis ist infiziert

Von red/dpa 

Während Oliver Pocher mit seiner Infektion hausieren ging, halten sich andere erkrankte Prominente eher zurück. Welche Stars positiv sind, wer an den Folgen verstorben ist und wem die Krankheit nur angedichtet wurde – ein Überblick.

Der 55-jährige TV-Moderator Johannes B. Kerner wurde Mitte März positiv auf das Coronavirus getestet. Inzwischen ist er wieder genesen und wird bei Spaziergängen schon mal von der Polizei aufgehalten. Foto: dpa/Henning Kaiser 13 Bilder
Der 55-jährige TV-Moderator Johannes B. Kerner wurde Mitte März positiv auf das Coronavirus getestet. Inzwischen ist er wieder genesen und wird bei Spaziergängen schon mal von der Polizei aufgehalten. Foto: dpa/Henning Kaiser

Stuttgart/Hamburg - Bei den Stars und Prominenten ist es nicht anders als bei Otto Normalverbraucher – sie infizieren sich reihenweise mit dem Coronavirus. Einige sind an den Folgen verstorben, andere sind wieder genesen. Dem Sänger der Band Rammstein, Till Lindemann, wurde fälschlicherweise eine Infektion angedichtet – er leidet derzeit an einer gewöhnlichen Lungenentzündung.

Supermarktmitarbeiter halten „JBK“ auf

Mitte März wurde der Moderator Johannes B. Kerner positiv auf das Coronavirus getestet. Nach zwei Wochen Quarantäne darf er nun wieder nach draußen. Und prompt kam ihm sein Prominentenstatus in die Quere: nicht nur von Polizisten wurde der in der Öffentlichkeit bekannte Moderator bei einem Spaziergang an der Alster aufgehalten. Auch besorgte Mitarbeiter eines Supermarkts hätten ihn laut eigener Aussage angesprochen. Kerner konnte sich „ausweisen“: ein amtliches Schreiben vom Gesundheitsamt Hamburg bestätigte, dass seine Quarantäne aufgehoben war.

Welche Prominenten ebenfalls mit dem Coronavirus infiziert sind oder waren – klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie.