Digital Unit: Jan Georg Plavec (jgp)

Digital Unit Jan Georg Plavec (jgp)

Jan Georg Plavec ist zuständig für Datenjournalismus und Digitalprojekte. In dieser Funktion hat er Projekte wie "Stuttgart 1942", die "Crimemap" sowie das "Feinstaubradar" konzipiert und geleitet. Sie wurden unter anderem mit dem Konrad-Adenauer-Preis, dem Wächterpreis der deutschen Tagespresse und dem Ralf-Dahrendorf-Preis ausgezeichnet und waren für den Reporterpreis und den Henri-Nannen-Preis nominiert. 2013 war Plavec Teil der "Top 30 bis 30"-Liste des Medium Magazins. Jan Georg Plavec ist seit 2013 Redakteur der Stuttgarter Zeitung und Stuttgarter Nachrichten. 2011/12 hat er sein Volontariat bei der Stuttgarter Zeitung absolviert; seit 2007 war er freier Mitarbeiter. Er hat 2004 bis 2010 an der Universität Hohenheim Kommunikationswissenschaft studiert und 2014 bis 2020 berufsbegleitend an der Freien Universität Berlin zur Kommunikationskultur in Brüssel promoviert. Jan Georg Plavec ist 1984 in Tettnang (Bodenseekreis) geboren, seinen ersten Text für die Lokalzeitung schrieb er mit 14. Neben dem Journalismus gilt seine Leidenschaft der Musik, unter anderem bei der Band Hawelka und immer wieder auch mit journalistischen Beiträgen über die Stuttgarter Popszene.

E-Mail: jangeorg.plavec@stzn.de

Twitter: @jangeorgplavec