Discounter-Mode bei Lidl und Aldi So liefen die Fashionshows von Heidi Klum und Anastacia

„Juhuuu, das macht so viel Spaß hier!“ Foto:   9 Bilder
„Juhuuu, das macht so viel Spaß hier!“ Foto:  

Die Discouter Lidl und Aldi liefern sich ein Fashion-Duell mit prominenter Unterstützung. Heidi Klum und Anastacia haben zeitgleich ihre Kollektionen für die Discounter vorgestellt.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

New York/Köln - Model und TV-Star Heidi Klum (44) hat in New York eine Modekollektion für den Discounter Lidl vorgestellt. Die einwöchige Fashion Week drehe sich sonst nur um teure Kleidung und Edelmarken – und die Lidl-Linie sei genau das Gegenteil, sagte Klum bei der Präsentation. „Wir sind in einem Supermarkt. Wir sind direkt neben dem Gang, in dem man Milch und Käse und Eier kaufen kann.“ Das teuerste Stück der rund 80 Teile umfassenden Kollektion ist eine Echtlederjacke für rund 60 Euro.

Klum zeigte die Modelinie in einer Kulisse, die einer Discounter-Filiale nachempfunden war. Der bewegliche Laufsteg erinnerte ans Laufband einer Supermarkt-Kasse. Lidl startet den Verkauf von Klums Kollektion kommende Woche in 10.000 Filialen in 28 Ländern, darunter 3200 Filialen in Deutschland.

Kollektion von Sängerin Anastacia in Köln vorgestellt

Konkurrent Aldi Süd hatte parallel dazu in Köln am Donnerstag eine Modekollektion der US-Sängerin Anastacia vorgestellt. Nach Angaben des Discounters soll der Verkauf am 14. September in allen deutschen Filialen starten. Die Preise für die Kleidungsstücke liegen zwischen 7,99 Euro und 29,99 Euro. „Kleine Details wie Prints, Nieten, Pailletten oder Destroyed-Effekte mag ich besonders“, sagte die Sängerin am Donnerstagabend.

In den vergangenen Jahren hat Aldi bereits einige Erfahrung mit Promi-Kollektionen gesammelt, nicht zuletzt durch die Zusammenarbeit mit der Designerin Jette Joop. Anastacia selbst hatte 2006 eine Kollektion mit der deutschen Textilkette s.Oliver herausgebracht.

Die zeitliche Nähe der Ereignisse bewertete Marketing-Experten Martin Fassnacht vorab nicht als Zufall: „Das zeigt die harte Konkurrenz im deutschen Einzelhandel. Man beobachtet die Konkurrenz genau und reagiert sehr schnell, um sich gegenüber dem Wettbewerber keine Blöße zu geben.“ Schließlich ist das Geschäft mit Textilen für beide Discounter von großer Bedeutung. Denn Aldi und Lidl gehören zu den zehn größten Textilhändlern Deutschlands.




Unsere Empfehlung für Sie