DKMS-Aktion beim VfB Stuttgart Mit dem Wattestäbchen für Eva Fidler

Von the 

Eva Fidler ist eine junge Mutter - und leidet an Blutkrebs. Eine Typisierungsaktion soll ihr und ihren Leidensgenossen den ersehnten Spender bringen. Unterstützung kommt auch vom VfB Stuttgart und seinen Fans.

Der VfB Stuttgart unterstützt die Typisierungsaktion für Eva Fidler. Foto: twitter.com/vfb
Der VfB Stuttgart unterstützt die Typisierungsaktion für Eva Fidler. Foto: twitter.com/vfb

Stuttgart - Kurz vor dem Spiel oder in der Halbzeitpause zur Typisierungaktion für die Stuttgarterin Eva Fidler: Viele Fans des VfB Stuttgart haben am Samstag an Rande der Partie gegen Eintracht Frankfurt in der Cannstatter Kurve vorbeigeschaut und sich bei der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) registrieren lassen.

Vor sieben Monaten bekam die junge Mutter die schockierende Diagnose: lymphatische Leukämie. Die 24-Jährige kann nur mit einer Stammzellenspende vollständig geheilt werden - und damit die Heilgungschancen für die junge Mutter (und viele andere Schicksalsgenossen) steigen, sollten sich so viele Menschen wie möglich typisieren lassen.

Sportvorstand Robin Dutt: "Es gibt viele Menschen, deren Leben sich durch Schicksalsschläge plötzlich verändert. Wir wollen als Verein Vorbild sein und dort unterstützen, wo es uns möglich ist."

An diesem Sonntag gibt es noch einmal die Gelegenheit: Im Mercedes-Benz-Museum kann man sich ab 10 Uhr typisieren lassen.

Weitere Informationen zu Aktionen, Terminen und zum Spendenkonto gibt es auf der Seite www.ich-liebe-meine-mama.de oder bei Facebook.

Sonderthemen