Verengter Kreuzungsbereich Siegfried-/Schillerstraße soll die Fußgänger vor den Eltern-Taxis schützen.

Ehningen - Um den Schülern der Friedrich-Kammerer-Gemeinschaftsschule einen sicheren Schulweg zu ermöglichen, ändert die Gemeinde die Verkehrsführung an der Kreuzung Siegfriedstraße/Schillerstraße.

Ordnungswidriges Halten verhindern

In der Siegfriedstraße wurden Parkplätze gesperrt und die Straße im Kreuzungsbereich verengt. Zudem wird die Schillerstraße von der Siegfriedstraße in Richtung Goethestraße zur Einbahnstraße. Diese Maßnahme ist laut Pressemitteilung der Gemeinde nötig geworden, „weil es wiederholt zu ordnungswidrigem Halten sogenannter Eltern-Taxis im Kreuzungsbereich und damit auf dem Schulweg vieler Schüler der Gemeinschaftsschule gekommen ist“.

Verstärkte Kontrollen angekündigt

Der Vollzugsdienst der Gemeinde will in den kommenden Wochen verstärkt das Verkehrsverhalten im geänderten Kreuzungsbereich überwachen. Die Maßnahme ist zunächst als ein Provisorium angelegt, dessen Effekt nach ein paar Monaten ausgewertet werden soll.