Ehrung der Nachwuchstalente in Stuttgart Die Mannschaft des Jahres kommt aus Cannstatt

Das U-12-Baseball-Team des TV Cannstatt  ist Deutscher Meister geworden und würde dafür nun von der Sportkreisjugend geehrt. Foto: Lichtgut - Oliver Willikonsky
Das U-12-Baseball-Team des TV Cannstatt ist Deutscher Meister geworden und würde dafür nun von der Sportkreisjugend geehrt. Foto: Lichtgut - Oliver Willikonsky

Die Sportkreisjugend und das Amt für Sport und Bewegung haben am Freitagabend die erfolgreichsten Stuttgarter Jugendsportler des Jahres 2016 geehrt. Der 18-jährige Aleksandar Keselj wurde als Sportler des Jahres die U 12 des TV Cannstatt als Mannschaft des Jahres ausgezeichnet.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Auch in diesem Jahr wurden wieder die erfolgreichsten Nachwuchssportler Stuttgarts geehrt. Die Sportkreisjugend hatte in Kooperation mit dem Amt für Sport und Bewegung am Freitagabend ins Rathaus eingeladen. Geehrt wurden mehr als 180 junge Sportler, die im vergangenen Jahr eine gute Platzierung bei Welt-, Europa-, Landes- oder baden-württembergischen Meisterschaften erreicht haben. Martin Schairer, Bürgermeister für Sicherheit, Ordnung und Sport sagte, er sei „richtig stolz“ auf die jungen Talente. Die Auszeichnung als Sportler des Jahres hat der 18-jährige Aleksandar Keselj bekommen. Er hat den zweiten Platz bei der Weltmeisterschaft im Taekwondo gewonnen. „Es macht einfach Spaß und solche Erfolge motivieren immer zum Weitermachen“, sagte er. Die Mannschaft des Jahres kommt aus Cannstatt. Es handelt sich um die U-12-Baseballer des TV Cannstatt, die in Berlin Deutscher Baseballmeister wurde.




Unsere Empfehlung für Sie