Fehlt da nich irgendwo ein Mops?

Schön und gut, aber wo in der Säule ist da jetzt der für Loriot so typische, unfassbar gute Humor versteckt und überhaupt, fehlt da nicht wenigstens irgendwie irgendwo ein Mops, weil, wie bekanntlich einst der König der deutschen TV-Unterhaltung meinte: „Ein Leben ohne Mops ist möglich, aber sinnlos.“

Rummosern ist die eine Sache, reagieren die andere: Unbekannte haben vor ein paar Tagen kurzerhand einen goldenen Mops auf den Säulendeckel platziert. Jetzt lacht man. Oder: „Jetzt macht es Sinn“, riefen einige im Netz. Empört war bislang jedenfalls noch niemand. Vielleicht sollte man Uli Gsell informieren. Mal schauen wie lange der süße Mops da oben noch thront. Vielleicht hält er ja den Winter durch. Schön wär´s.