Einbruch in Reutlingen Einbrecher klauen Spendengeld aus Tierheim

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Einbruch im Tierheim. (Symbolbild) Foto: Torsten Ströbele
Die Polizei sucht Zeugen zu einem Einbruch im Tierheim. (Symbolbild) Foto: Torsten Ströbele

In Reutlingen brechen unbekannte Täter in das Tierheim ein und klauen mehrere Kassen mit Bargeld. In einem Facebook-Beitrag verleihen die Betreiber ihrer Fassungslosigkeit Ausdruck.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Reutlingen - Unbekannte sind am Wochenende in das Reutlinger Tierheim eingebrochen. Wie die Polizei berichtet, bemerkte eine Mitarbeiterin am Sonntagmorgen gegen 9 Uhr den Einbruch im Stadtteil Sondelfingen und rief die Beamten.

Die Täter brachen ein Fenster auf und stiegen in ein Büro ein. Im Inneren klauten die Einbrecher mehrere Kassen, darunter eine Spendenkasse, die aus der Wandhalterung gerissen wurde. Auf seiner Facebook-Seite veröffentlichte das Tierheim einige Fotos des Tatorts und schrieb dazu: „Wir sind fassungslos!“. Über 2000 Menschen reagierten innerhalb von 24 Stunden auf den Beitrag.

Viele Menschen gaben in den Kommentaren an, dem Tierheim Geld gespendet zu haben. Eine Nutzerin schrieb: „Spende ist raus. Hoffe ihr bekommt genug zusammen um den Schaden abzuwenden. Als ob Tierheime nicht sowieso kämpfen müssen!“ Die genaue Höhe des geklauten Bargelds steht noch nicht fest. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf circa 3000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07121/9423333 zu melden.

Unsere Empfehlung für Sie