Elektromobilität Varta will Porsche mit Hochleistungsbatterien beliefern

Varta beliefert Porsche wohl künftig mit Hochleistungsbatterien. (Symbolbild) Foto: dpa/Sina Schuldt
Varta beliefert Porsche wohl künftig mit Hochleistungsbatterien. (Symbolbild) Foto: dpa/Sina Schuldt

Varta wird den Stuttgarter Sportwagenbauer Porsche künftig mit Hochleistungsbatterien beliefern. Bei dem Kunden für die sogenannte V4Drive-Batterie des Batterieherstellers handele es sich um den Sportwagenbauer. Die Volkswagen-Tochter wollte den Bericht auf Anfrage nicht kommentieren.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Düsseldorf - Der Batteriehersteller Varta wird den Sportwagenbauer Porsche künftig mit Hochleistungsbatterien beliefern. Dies bestätigte ein Sprecher am Montagabend. Bei dem Kunden für die sogenannte V4Drive-Batterie handele es sich um den Sportwagenbauer. Details wollte der Varta-Sprecher nicht nennen. Die Volkswagen-Tochter wollten den Bericht auf Anfrage nicht kommentieren. Zuvor hatte das „Handelsblatt“ berichtet.

Porsche erklärte laut „Handelsblatt“ aber, man könne je nach Ausprägung verschiedener Fahrzeug- oder Entwicklungsprojekte durchaus mit zwei oder mehr Batterielieferanten zusammenarbeiten – je nachdem, welcher Partner für ein bestimmtes Projekt die beste Expertise besitze. Mit welchen Partnern welche Projekte realisiert würden, werde das Unternehmen zu gegebener Zeit bekanntgeben.

Bei der V4Drive von Varta handelt es sich nach Herstellerangaben um eine ultrahochleistungsfähige Lithium-Ionen-Rundzelle. Sie könne innerhalb von nur sechs Minuten vollständig geladen werden und soll auch bei extrem tiefen Temperaturen noch leistungsfähig sein. Dem Bericht zufolge könnte die Batterie beim Modell Taycan oder auch der Sportwagenikone 911 zum Einsatz kommen. Das würde einem größeren Anwendungsbereich entsprechen als das am Montag offiziell angekündigte Batterieprojekt mit dem Partner Customcells.

Unsere Empfehlung für Sie