Vier Polizeibeamte sind bei der Besänftigung eines Randalierers in der Landeserstaufnahmestelle (LEA) für Flüchtlinge in Ellwangen leicht verletzt worden. Der Mann soll alkoholisiert gewesen sein.

Ellwangen - Vier Polizeibeamte sind bei der Besänftigung eines Randalierers in der Landeserstaufnahmestelle (LEA) für Flüchtlinge in Ellwangen (Ostalbkreis) leicht verletzt worden. Ein 28 Jahre alter Bewohner randalierte laut Polizei in der Nacht zum Dienstag in der Krankenstation der LEA und versetzte einem Polizisten, der ihn in Gewahrsam nehmen wollte, mehrere Kopfstöße, wie die Polizei mitteilte. Drei weitere Polizisten wurden ebenfalls leicht verletzt.

Völlig enthemmt

Der Mann war den Angaben zufolge alkoholisiert und völlig enthemmt. Er wurde trotz Gegenwehr in die Gewahrsamsräume der Polizei gebracht. Gegen ihn werde nun wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung und des Widerstandes gegen Polizeibeamte ermittelt.

Lesen Sie mehr zum Thema

Flüchtlinge Polizei Ellwangen