Erklär-Video zum Coronavirus Warum sind Verschwörungstheorien rund um die Pandemie gefährlich?

Von Ann-Kathrin Schröppel 

Im Internet und in den sozialen Medien verbreiten sich Theorien rund um das Coronavirus, die bewusst ein anderes Bild abseits aller Fakten zeichnen. Wissen-Redakteur Klaus Zintz erläutert im Video, warum diese Täuschungen so gefährlich sind.

Stuttgart - Um sich vor einer Infektion mit dem neuartigen Coronavirus zu schützen, soll es angeblich helfen, Desinfektionsmittel zu trinken. So würde der Körper von innen gereinigt und man wäre vor der Krankheit sicher – diese und andere krude Theorien geistern durch das Internet oder werden auf sozialen Netzwerken verbreitet.

Gefährlich Verschwörungstheorien

Die gezielte Verbreitung von Falschinformationen oder eine absichtliche Täuschung, wie die oben genannte Theorie, kann gefährliche Folgen haben. Im Iran, wo diese Meldung momentan kursiert, sind schon mehrere Menschen gestorben. Sie befolgten die Anweisung, tranken jedoch Methanol statt Desinfektionsmittel und kamen durch die Folgen zu Tode.

Lesen Sie hier: Verschwörungstheorien zur Pandemie – Die Wahrheit über das Coronavirus

Klaus Zintz, Wissen-Redakteur und promovierter Biologe, erläutert im Video, wieso gerade jetzt Verschwörungstheorien rund um das Coronavirus auftauchen und warum diese Theorien so gefährlich sein können.

Unsere Empfehlung für Sie