Esslingen Mann verletzt Ex-Lebensgefährtin mit Messer schwer

Die Polizei nahm einen Mann in Esslingen fest. Foto: dpa
Die Polizei nahm einen Mann in Esslingen fest. Foto: dpa

In Esslingen eskaliert ein Streit zwischen einem Mann und seiner Ex-Lebensgefährtin. Zunächst schlägt diese dem Mann mit einer Flasche auf den Kopf – dann greift der 49-Jährige zu einem Messer.

Esslingen - Ein 49 Jahre alter Mann aus Esslingen soll seine ehemalige Lebensgefährtin mit einem Messer verletzt haben. Die Staatsanwaltschaft Stuttgart und die Kriminalpolizei ermittelt weger gefährlicher Körperverletzung im Stadtteil Pliensauvorstadt.

Der mutmaßliche Täter selbst hatte den Vorfall am Samstagmorgen der Polizei gemeldet, wie die Beamten am Sonntag mitteilten. Der alkoholisierte 49-jährige geriet aus zunächst unbekannten Gründen mit der ebenfalls alkoholisierten 60-jährigen Frau in einen Streit. Diese schlug dem Mann mit einer Flasche auf den Kopf.

Nach dieser Auseinandersetzung bewaffnete sich der 49-Jährige mit einem Messer und verletzte damit die Frau schwer. Rettungskräfte brachten sie in ein Krankenhaus. Lebensgefahr bestand nicht. Die Polizei nahm den 49-Jährigen am Tatort fest. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart wurde er am Sonntag der Haftrichterin am Amtsgericht Esslingen vorgeführt – und dann in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.




Unsere Empfehlung für Sie