Esslinger Burg In Extremo und Seiler & Speer kommen

„Ham kummst“ ist der größte Erfolg des österreichischen Duos Seiler & Speer. Foto: Stephan Joham
„Ham kummst“ ist der größte Erfolg des österreichischen Duos Seiler & Speer. Foto: Stephan Joham

Das Programm der Sommerkonzerte auf der Esslinger Burg stehen. Los geht es mit der Mittelalter-Rockband In Extremo.

Esslingen - Gleich drei Mal haben Musikfans im kommenden Sommer die Gelegenheit, Konzerte auf der Esslinger Burg zu erleben. Bereits bekannt war, dass der irische Popsänger Chris de Burgh am Samstag, 21. Juli, zu einem Soloauftritt unter freiem Himmel kommt. Jetzt stehen auch die restlichen Konzerte auf der Burg fest.

Passend zur Aufführungsstätte macht am Donnerstag, 19. Juli, die deutsche Mittelalter-Rockformation In Extremo den Auftakt. Bereits seit 22 Jahren ist die siebenköpfige Berliner Formation unterwegs. Mit mehr als 1,5 Millionen verkauften Tonträgern zählt die Gruppe zu den kommerziell erfolgreichsten Formationen im Bereich des Mittelalter-Rock.

Einen Tag später, am 20. Juli, kommen die beiden Österreicher Seiler & Speer. Der Komiker und Schauspieler Christopher Seiler und der Filmemacher Bernhard Speer haben sich 2014 zusammengetan und mit „Ham kummst“ ihren größten Erfolg gehabt. Der Vorverkauf für alle Konzerte hat bereits begonnen.




Unsere Empfehlung für Sie