Ex-Profi des VfB Stuttgart Antonio Rüdiger begrüßt DFB-Rückkehr von Müller und Hummels

Antonio Rüdiger ist derzeit beim FC Chelsea aktiv. Foto: imago images/Maik Hölter
Antonio Rüdiger ist derzeit beim FC Chelsea aktiv. Foto: imago images/Maik Hölter

Ex-VfB-Profi Antonio Rüdiger freut sich über die DFB-Rückkehr von Thomas Müller und Mats Hummels. „Das ist ein willkommenes Geschenk“, so der Abwehrchef des FC Chelsea.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

London - Antonio Rüdiger begrüßt die Rückkehr der Routiniers Thomas Müller und Mats Hummels in die deutsche Fußball-Nationalmannschaft. „Dass Mats Hummels und Thomas Müller wieder dabei sind, das ist ein willkommenes Geschenk“, sagte der Abwehrchef von Champions-League-Finalist FC Chelsea im Interview mit RTL/ntv. Insbesondere Hummels könne „sehr, sehr viel Erfahrung und vor allem Ruhe einbringen, das ist gut“.

Lesen Sie hier: Das ist der Kader von Joachim Löw

Trotz des Comebacks der beiden Rio-Weltmeister für die EM (11. Juni bis 11. Juli) beansprucht auch Rüdiger eine Führungsrolle im DFB-Team für sich. „Meine Aggressivität und Leadership - das ist etwas, was ich einbringen muss, zu 100 Prozent. Und auch auf der emotionalen Ebene, andere Leute mitzureißen, die vielleicht etwas ruhiger sind vom Typ her. Aber auf dem Platz sollte man dieses Ruhige ablegen“, sagte der 28-Jährige.

Von den anspruchsvollen Gruppengegnern Frankreich, Portugal und Ungarn dürfe sich die deutsche Auswahl nicht einschüchtern lassen, betonte Rüdiger: „Wie jeder weiß, haben wir eine sehr harte Gruppe, aber das Ding ist, du fährst nicht nur zu dem Turnier, um durch die Gruppenphase zu kommen.“ Das Ziel sei der vierte EM-Titel: „Wenn du der Beste sein willst, musst du alle schlagen“, meinte Rüdiger.




Unsere Empfehlung für Sie