Fahrrad-Umfrage des ADFC So schneidet Stuttgart im Fahrradklimatest ab

Von red/dpa 

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) hat die fahrradfreundlichsten Städte Deutschlands in sechs Kategorien gekürt. Wie Stuttgart dabei abschneidet, lesen Sie hier.

Stuttgarter Radfahrer stellen der Landeshauptstadt ein schlechtes Zeugnis aus (Symbolbild). Foto: Rüdiger Ott
Stuttgarter Radfahrer stellen der Landeshauptstadt ein schlechtes Zeugnis aus (Symbolbild). Foto: Rüdiger Ott

Stuttgart/Berlin - Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) hat die fahrradfreundlichsten Städte Deutschlands in sechs Kategorien gekürt, die von der Größe der Kommune abhängen. Radfahrer konnten für ihr Urteil Schulnoten vergeben. Stuttgart schneidet dabei ziemlich schlecht ab. Eine Übersicht:

Großstädte mit mehr als 500 000 Einwohnern

1. Platz: Bremen - Note 3,55

2. Platz: Hannover (Niedersachsen) - Note 3,77

3. Platz: Leipzig (Sachsen) - Note 3,85

10. Platz von 14 Großstädten: Stuttgart – Note 4,2

Aufholer: Berlin - Note 4,27

Große Städte mit 200 000 bis 500 000 Einwohnern

1. Platz: Karlsruhe (Baden-Württemberg) - Note 3,15

2. Platz: Münster (Nordrhein-Westfalen) - Note 3,25

3. Platz: Freiburg im Breisgau (Baden-Württemberg) - Note 3,42

Aufholer: Wiesbaden (Hessen) - Note 4,42

Städte mit 100 000 bis 200 000 Einwohnern

1. Platz: Göttingen (Niedersachsen) - Note 3,35

2. Platz: Erlangen (Bayern) - Note 3,39

3. Platz: Oldenburg (Niedersachsen) - Note 3,54

Aufholer: Offenbach am Main (Hessen) - Note 3,63

Städte mit 50 000 bis 100 000 Einwohnern

1. Platz: Bocholt (Nordrhein-Westfalen) - Note 2,39

2. Platz: Nordhorn (Niedersachsen) - Note 2,62

3. Platz: Konstanz (Baden-Württemberg) - Note 3,10

Aufholer: Konstanz

Städte von 20 000 bis 50 000 Einwohnern

1. Platz: Baunatal (Hessen) - Note 2,67

2. Platz: Ingelheim am Rhein (Rheinland-Pfalz) - Note 2,71

3. Platz: Rees (Nordrhein-Westfalen) - Note 2,95

Aufholer: Emmendingen (Baden-Württemberg)- Note 3,50)

Städte und Gemeinden bis 20 000 Einwohnern

1. Platz: Reken (Nordrhein-Westfalen) - Note 1,97

2. Platz: Wettringen (Nordrhein-Westfalen) - Note 1,98

3. Platz: Heek (Nordrhein-Westfalen) - Note 2,37

Aufholer: Oschatz (Sachsen) - Note 3,97

Sonderpreis für Familienfreundlichkeit

Wettringen

Sonderthemen