Anzeige

Familienwanderungen in Luzern Wasserspiel in unberührter Natur

Von red 

Geniessen Sie den Sommer am, in und auf dem Wasser. Vom Gletscher über Bergbäche zu Wasserfällen, Flüssen und Seen bietet die Zentralschweiz zahlreiche Möglichkeiten für erfrischende Familienwanderungen am Wasser. Wecken Sie das Sommerkind in Ihnen!

Eine Wanderung am Wasser verspricht Abkühlung  Foto: Luzern Tourismus/ Beat Brechbühl 4 Bilder
Eine Wanderung am Wasser verspricht Abkühlung Foto: Luzern Tourismus/ Beat Brechbühl

Rund um den Rotsee

Der Rotsee ist ein Naherholungsgebiet vor den Toren Luzerns. Der kleine Bruder des Vierwaldstättersees steht unter Naturschutz und verzaubert mit seiner malerischen Naturkulisse und dem freien Blick auf den Pilatus. Auf den rund sieben Kilometern rund um den See gibt es viel zu entdecken. Kinder lieben es auf dem Spielplatz beim Ruderzentrum herumzutoben und sich auf der langen Rutschbahn zu vergnügen. Beim Restaurant Seehüsli und beim Badi-Kiosk wartet ein leckeres Eis auf die kleinen Schleckmäuler. Wer den Rundweg um den Rotsee verkürzen will, lässt sich von der charmanten “Fährifrau” und der Rotseefähre “Libelle” auf die andere Seeseite transportieren. Seit über 600 Jahren kürzt ein Fährdienst den Rundweg um den Rotsee ab.

Rätselspass in malerischer Bergkulisse

Die Goldi-Familiensafari motiviert sogar Wandermuffel. Bei dieser Rundreise wandern Sie ungefähr 90 Minuten zu Fuss und benutzen unterwegs fünf verschiedene Transportmittel. Gestartet wird mit der Luftseilbahn von Beckenried auf die Klewenalp. Hier beginnt die spannende Schatzsuche, sodass die Wanderzeit wie im Fluge vergeht. Per Gondelbahn, Postauto und Standseilbahn geht es zurück ans Ufer des Vierwaldstättersees nach Treib. Das Schiff bringt Sie wieder zurück nach Beckenried, wo unbedingt ein kurzer Sprung in den See drinn liegen muss.

Seltene Einblicke in die Energiegewinnung

Von Entlebuch aus führt über 13 Kilometer ein Runderlebnispfad zum Thema "Fluss und Wasser" Richtung Finsterwald. Insgesamt sechs Posten orientieren über verschiedene Energiequellen wie Fluss und Wasser, Licht und Sonne, Luft und Wind, Gas und Feuer und Wald und Holz. Für die Wanderung sollte man über ein wenig Ausdauer verfügen und mindestens vier Stunden einplanen. Ein Highlight: Bei einer Plattform ist die einzige Stelle in der Schweiz zu sehen, an der jemals Erdgas gefördert wurde. Das Loch geht ganze 5289 Meter tief in den Boden.

Familientag am Rotsee

  • Tourist Information Luzern
  • Kontakt Luzern Tourismus AG
    Tourist Information
    Zentralstrasse 5
    CH-6002 Luzern
    +41 (0)41 227 17 17
    luzern@luzern.com
  • Fan werden Abonnieren und alle News auf Facebook und Instagram erfahren!
  • Dies ist ein Angebot der Luzern Tourismus AG in Zusammenarbeit mit www.stuttgarter-zeitung.de. Für den Inhalt ist die Luzern Tourismus AG verant­wortlich.