Fan-Video Schweine im Stadion

Der neue Trend in Südamerikas Arenen: grunzende Tribünengäste Foto: dpa
Der neue Trend in Südamerikas Arenen: grunzende Tribünengäste Foto: dpa

Stuttgart - Für den Bundesliga-Auftakt am Samstag gegen den VfL Wolfsburg hat der VfB an seine Fans eine klare Losung ausgegeben: Im Heimtrikot zum Heimspiel! Wer sich Samstag also auf den Weg zum Stadion macht, sollte seine Mitbringsel-Liste genau überprüfen:

Weißes Trikot mit rotem Brustring?

VfB-Schal?

Eintrittskarte?

Geldbeutel?

Schwein? – Ja, Schwein.

So hat es nämlich auch dieser freundliche brasilianische Fan getan. Soll Glück bringen, so ein Schwein.

Wie viele Glücksschweine in Argentinien bei der Partie Newell’s Old Boys gegen San Miguel de San Juan im Stadion waren, ist leider nicht genau überliefert. Es muss aber ein ganzes Rudel gewesen sein. Anders ist nicht zu erklären, wie Ignacio Scocco so ein Wahnsinnstor gelingt.

Kein Glück hatte Real Madrids Pepe, als er am Sonntagabend mit seinem Torhüter Iker Casillas zusammenkrachte. Der beinharte portugiesische Verteidiger wurde dabei so übel erwischt, dass er für kurze Zeit sein Gedächtnis verlor. In der Kabine soll er gesagt haben: „Ich heiße Pablo. Was tue ich hier?“

Pepe wurde sofort ins Krankenhaus gebracht. Am Montag konnte er schon wieder entlassen werden, seine Genesung soll außergewöhnlich gut verlaufen. Also doch noch Glück im Unglück.