Fernverkehr in Stuttgart Flixbus baut das Angebot für Vaihingen aus

Von  

Das Fernbusunternehmen Flixbus ist zufrieden mit der Haltestelle in Stuttgart-Vaihingen. Sie hat nämlich aus Sicht des Unternehmens Vorteile gegenüber anderen Stopps.

Vaihingen ist derzeit der einzige Halt auf Stuttgarter Stadtgebiet. Zudem halten die Busse von Flixbus am Fernbusbahnhof am Stuttgarter Flughafen. Foto: Symbolbild dpa/Ralf Hirschberger
Vaihingen ist derzeit der einzige Halt auf Stuttgarter Stadtgebiet. Zudem halten die Busse von Flixbus am Fernbusbahnhof am Stuttgarter Flughafen. Foto: Symbolbild dpa/Ralf Hirschberger

Vaihingen - Im Sommer dieses Jahres hat das Fernverkehrsunternehmen Flixbus sein Angebot in Stuttgart-Vaihingen ausgebaut und weitere Linien eingeführt. Nun halten auch Busse von Berlin auf ihrem Weg nach Reutlingen in Vaihingen, ebenso verkehren Busse zwischen Dortmund und München und zwischen München und Heidelberg über den Haltepunkt im Süden der Landeshauptstadt. „Für den aktuellen Winterfahrplan wurden die Frequenzen auf diesen Verbindungen leicht erhöht sowie eine neue Nachtlinie von München nach Bochum angebunden“, sagt Sebastian Meyer, ein Sprecher des Unternehmens.

Der Ausbau des Angebots – noch im vergangenen Dezember fuhr lediglich eine Linie die Haltestelle an – belegt, wie wichtig der Standort Vaihingen für Flixbus ist. „Vaihingen ist aktuell unsere einzige Haltestelle, die sich auf Stuttgarter Stadtgebiet befindet“, sagt Meyer. Der nächstgelgene Stopp ist am Fernbusbahnhof am Stuttgarter Flughafen.

Die Erreichbarkeit ist ein Pluspunkt

Die Haltestelle am Vaihinger Bahnhof habe einen entscheidenden Pluspunkt: „Durch die gute Anbindung an den ÖPNV ist sie ein attraktiver Standort für Flixbus“, sagt der Unternehmenssprecher. Die Stadtbahn und die S-Bahn sind nur wenige Meter entfernt, zudem fahren vier Buslinien der SSB den Bahnhof an. Das erleichtert den Umstieg vom öffentlichen Nah- auf Fernverkehr. Darüber, wie viele Fahrgäste den ÖPNV nutzen, um zum Fernbus zu gelangen, kann Meyer nichts sagen, ebenso wenig über die Fahrgastzahlen an sich, „aus Wettbewerbsgründen“, wie es heißt. „Wir sind aber mit der Haltestelle aktuell zufrieden und planen die Anbindung weiterer Linien im kommenden Sommer“, sagt Meyer. Konkretes dazu gebe es allerdings noch nicht zu vermelden.

So gut die Anbindung des Vaihinger Bahnhofs an den Nahverkehr ist, so voll sind die Straßen des Stadtbezirks vor allem zu den Stoßzeiten. Stehen die Fernbusse da nicht öfter im Stau? Flixbus verneint das. „Wir können anhand unserer Pünktlichkeitswerte keine Probleme durch Staus vor Ort feststellen. Wir sind an der Haltestelle sogar überdurchschnittlich pünktlich“, teilt der Sprecher mit.

Sonderthemen