Festival in Sindelfinger Martinskirche Heimspiel für die Hanke Brothers

Die Hanke Brothers in der Martinskirche. Foto: Jannik Kaluza
Die Hanke Brothers in der Martinskirche. Foto: Jannik Kaluza

Das Brüderensemble spielt vom 13. bis 20. November wieder einmal in der Sindelfinger Martinskirche. Schon im Herbst 2020 kam das „Heimspiel“ beim Publikum bestens an.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Sindelfingen - Im Frühjahr wurden die Hanke Brothers von der Organisation Jeunesses Musicales Deutschland mit dem „JM artist“-Award ausgezeichnet. Seitdem hat sich viel getan bei dem Sindelfinger Brüder-Quartett, das in seinen Konzerten mit viel Lust und Energie die Grenzen zwischen Klassik und Pop auslotet.

Besonders freuen sich die Hanke Brothers auf die Fortsetzung ihrer „Heimspiel“-Konzerte ab dem 13. November. Schon im Oktober 2020, kurz vor dem zweiten Lockdown, hatten die Brüder damals mit neun Konzerten an fünf Tagen die Sindelfinger Martinskirche bespielt. Die Publikumsresonanz war überaus positiv.

Vier verschiedene Konzertabende

Auch die neue Auflage des „Heimspiels“ vom 13. bis 20. November verspricht wieder, ein Fest der Musik, Begegnung und Freude zu werden. Übrigens treten diesmal nicht nur die Hanke Brothers selbst auf. Sie haben sich Verstärkung von befreundeten Künstlern von internationalem Rang an Bord geholt und wollen ihr „Heimspiel“ zu einem veritablen Festival ausbauen. Die Bandbreite reicht von Barock bis Klassik, von Jazz bis New Classics. Das Besondere dabei: Die vier Konzertabende stellen jeweils andere - von den Hankes gespielte - Instrumente sowie unterschiedliche musikalische Genres und Epochen in den Mittelpunkt.

Ausführliche Infos zu diesen und weiteren Auftrittsterminen finden sich unter www.hankebrothers.de im Netz. Konzertkarten im Vorverkauf sind unter Telefon (0 70 31) 94-325 beim i-Punkt erhältlich.




Unsere Empfehlung für Sie