Festnahme in Stuttgart-Nord Jugendliche belästigen Hotelgäste und greifen Mitarbeiter an

Die Polizei nahm mehrere Jugendliche in Stuttgart fest (Symbolbild). Foto: imago images/Fotostand/Fotostand / K. Schmitt via www.imago-images.de
Die Polizei nahm mehrere Jugendliche in Stuttgart fest (Symbolbild). Foto: imago images/Fotostand/Fotostand / K. Schmitt via www.imago-images.de

Am Dienstagabend nimmt die Polizei mehrere Jugendliche fest, nachdem sie die Gäste eines Hotels belästigt haben sollen. Bei einer der Festnahmen verletzt eine 14-Jährige einen Polizisten.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Im Stuttgarter Norden haben Polizeibeamte am Dienstagabend mehrere Jugendliche festgenommen, nachdem sie Hotelgäste belästigt und einen Mitarbeiter beleidigt und geschlagen haben sollen. Wie die Polizei mitteilt, sollen zwei Mädchen bei der anschließenden Festnahme außerdem Widerstand geleistet haben.

Eine 24-jährige Angestellte des Hotels verständigte kurz nach 22 Uhr die Polizei, nachdem mehrere Mädchen und Jungen im Alter von 14 bis 16 Jahren offenbar Hotelgäste belästigt hatten. Sie sollen vor einem Hotel in der Rosensteinstraße für Lärm gesorgt haben.

Noch vor Eintreffen der Polizeibeamten forderten die Angestellten die Jugendlichen dazu auf, zu gehen. Daraufhin soll ein 15-jähriger Tatverdächtiger einem 23-jährigen Angestellten ins Gesicht geschlagen und ihn massiv beleidigt haben.

14-Jährige leistet Widerstand

Anschließend ergriff die Gruppe die Flucht. Im Verlauf der anschließenden Fahndung trafen Polizeibeamte die Jugendlichen in der Nähe an und nahmen sie vorläufig fest. Dabei leisteten laut Polizeiangaben zwei 14-jährige Mädchen Widerstand, ein Polizeibeamter wurde durch einen Tritt verletzt.

Gegen die beiden 14-Jährigen sowie den 15 Jahre alten Jungen leiteten die Beamten Strafverfahren ein. Im Anschluss an die Aufnahme des Falls entließen sie die Jugendlichen wieder.

Unsere Empfehlung für Sie