Filderstadt-Uhlberghalde Mehrere Einbrüche – derselbe Täter?

Das Schützenhaus und Vereinsheim, beides Ziele des Einbrechers, liegen nahe beieinander. (Symbolbild) Foto: dpa/Daniel Maurer
Das Schützenhaus und Vereinsheim, beides Ziele des Einbrechers, liegen nahe beieinander. (Symbolbild) Foto: dpa/Daniel Maurer

In Filderstadt (Kreis Esslingen) ist am Wochenende ein Einbrecher in ein Vereinsheim und ein Schützenhaus eingedrungen. Außerdem plünderten Unbekannte einen Kiosk.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Filderstadt - In der Nacht auf Sonntag hat sich ein Einbrecher gegen 1 Uhr Zutritt zum Schützenhaus in der Wolfsklinge verschafft. Wie die Polizei mitteilte, schlug der Täter eine Glasscheibe am Haupteingang des Gebäudes ein. Welches Werkzeug er dafür verwendete, sei noch nicht geklärt. Er betrat das Gebäude und löste dadurch die Alarmanlage aus. Der Einbrecher flüchtete ohne Beute.

Die Polizei geht davon aus, dass der gleiche Täter versucht hat, in ein Vereinsheim im Fratzenweg einzubrechen. Der Ort liegt unweit seines ersten Zieles. Allerdings gelangte der Einbrecher trotz mehreren Versuchen nicht in das Vereinsheim.

Schaden höher als Beute

Außerdem wurde die Polizei am Samstagnachmittag zum Kiosk am Uhlbergturm gerufen. In der Zeit seit Dienstag, den 15.12.2020, hatten Unbekannte ein Metallfenster aufgehebelt und waren in den Kiosk einstiegen. Sie stahlen Bargeld und Alkoholflaschen. In allen Fällen übersteigt der entstandene Schaden bei weitem den Wert des erlangten Diebesgutes. Das Polizeirevier Filderstadt sucht unter Tel. 0711 / 7091-3 nach Zeugen.




Unsere Empfehlung für Sie