Film-Fans, aufgepasst! Hier erinnert Stuttgart an einen "Wes Anderson"-Film

Der Marmorsaal wurde direkt aus einem Wes Anderson-Film in den Weißenburgpark gebeamt – könnte man zumindest meinen! Foto: Tanja Simoncev 28 Bilder
Der Marmorsaal wurde direkt aus einem "Wes Anderson"-Film in den Weißenburgpark gebeamt – könnte man zumindest meinen! Foto: Tanja Simoncev

Wes Andersons Filme bestechen durch mehr als nur eine gute Handlung – es ist diese gewisse Ästhetik der Schauplätze, die bleibenden Eindruck hinterlässt. Auch Stuttgart vermittelt hier und da das Gefühl, Teil dieses besonderen Filmszenarios zu sein. Wir zeigen euch wo.

Stadtkind: Tanja Simoncev (tan)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart – Na, wer hatte "Accidentally Wes Anderson" unter dem Weihnachtsbaum oder plant, es bald mal zu verschenken? Die Rede ist von einem bunt-gemixten Bildband, der farbenfroher kaum sein könnte. Auch Form-Ästheten kommen auf ihre Kosten. Doch warum "accidentally" – also zufällig? Naja, weil diese bestimmte Schauplatz-Ästhetik von Wes Anderson uns auch mal im "real life" und durch Zufall ins Auge sticht.

Farben, Formen und die richtige Perspektive

Der Regisseur, der für Filme wie "Moonrise Kingdom", "Grand Budapest Hotel" und "The Royal Tenenbaums" bekannt ist, scheint ein Faible für Farben, Formen und vor allem die richtige Perspektive zu haben. Die Szenen im Film wirken fast schon unecht, flach wie Postkarten oder Modelle aus Papier, auf denen Hotels oder Seilbahnen und oft auch verschneite Landschaften (passt ja gerade gut – bei den Minusgraden im Kessel) zu sehen sind. Irgendwie künstlich gestellt, aber dann wieder so faszinierend schön.

Wenn man sich also darauf einlässt und versucht, derartige Szenarien und Schauplätze in Stuttgart ausfindig zu machen, kommt man keineswegs schnell an seine Grenzen. Ganz im Gegenteil. Wes Andersons Stil steckt in viel mehr Orten als der ein oder die andere zu träumen wagt. Schauen wir uns nur mal den Stuttgarter Westen an. Hier ein buntes Haus, dort "der Laden", da eine super symmetrische Kirche.

Schloss Favorite – unser Favorit

Aber auch Spots außerhalb des Kessels können mithalten. Wurde das Schloss Favorite aus einem "Wes Anderson"-Film rüber nach Ludwigsburg gebeamt? Könnte man meinen! Genauso wie die Kinothek in Obertürkheim oder ein Bahnhäuschen in Feuerbach. Also geht ihn doch mal an, diesen Spaziergang der cineastischen Art – mal was anderes und buntes, in dieser doch sehr eintönigen Zeit.




Unsere Empfehlung für Sie