Florida Von Hunger geplagt – Junge ruft Polizei weil er Pizza möchte

In den USA hat ein Fünfjähriger eine Pizza-Not-Bestellung bei der Polizei aufgegeben. (Symbolfoto) Foto: dpa
In den USA hat ein Fünfjähriger eine Pizza-Not-Bestellung bei der Polizei aufgegeben. (Symbolfoto) Foto: dpa

Hunger kann furchtbar sein – für einen Fünfjährigen aus den USA scheinbar so schlimm, dass er die Polizei ruft. Wie die Pizza-Not-Bestellung für den Jungen wohl endete?

Digital Unit : Jana Matisowitsch (jam)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Sanford - Kinder können auf die verrücktesten Ideen kommen: So werden Zimmerwände kurzerhand als Papierersatz hergenommen und bemalt oder der nächste Friseurbesuch wird ins Kinderzimmer verlegt und das Haareschneiden selbst durchgeführt. Der fünfjährige Manny aus Florida hatte ebenfalls eine Idee, die mit einer Standpauke der Eltern geendet haben dürfte. Der Junge hatte so großen Hunger, dass er den Polizei-Notruf wählte.

Die Beamten vom Sanford Police Department legten nach der „Pizza-Not-Bestellung“ aber keineswegs übellaunig wieder auf, sondern schickten eine Streife zum Haus der Familie. Dort trafen die Polizisten auf Manny und seine Schwester. Außer einem Lehrvortrag über die Nutzung des Polizei-Notrufs gab es noch eine Überraschung für Manny.

Die ganze Geschichte und wie sie endete sehen Sie im Video.




Unsere Empfehlung für Sie