Formel-1-Jubiläum in Silverstone Frank Williams – eine Karriere in Bildern

Von  

Frank Williams ist seit 50 Jahren in der Formel 1. Seine Tochter führt inzwischen die Geschäfte im Team, doch im Hintergrund hat der Vater noch das Sagen.

Hoch konzentriert: Sir Frank Williams in der Garage Foto: Getty 15 Bilder
Hoch konzentriert: Sir Frank Williams in der Garage Foto: Getty

Stuttgart - Frank Williams wird in seiner Heimat gefeiert. Beim Grand Prix in Silverstone wird auf sein 50-Jahr-Jubiläum angestoßen. So lange ist der Mann schon dabei, der seit seinem Autounfall 1986 im Rollstuhl sitzt. Williams hat einige Rennfahrer zu Weltmeistern gemacht, darunter auch Keke Rosberg, Nelson Piquet oder Nigel Mansell. Doch er hat auch oft darunter gelitten, dass die Hersteller mit ihren Millionen-Etats den Wettbewerb erschwert haben. Der letzte echte Garagist der Formel 1 ist aber stolz auf seine Ausdauer. Sportlich könnte es zurzeit allerdings besser laufen. Seine Piloten Robert Kubica und George Russel haben in diesem Jahr noch keine Punkte geholt – und zieren das Tabellenende. Wir blicken zurück auf 50 Jahre Frank Williams in der Formel 1.

Zur Fotostrecke zu Frank Williams.