Freibad ist nicht gleich Freibad. Das zeigt ein Schwimmbadvergleich in Stuttgart, der jetzt vorgestellt wurde.

Das Freibad Rosental in Vaihingen ist das Top-Freibad in Stuttgart – so das Ergebnis eines Tests des Online-Senders Stuggi-TV. Acht Freibäder in Stuttgart wurden in diesem und im vergangenen Jahr inkognito getestet. Am Donnerstag nahmen der Rosentaler Schwimmbadleiter Klaus Schlipf und sein Team die Siegerplakette entgegen. Unter die Top drei schafften es auch das Inselbad in Untertürkheim und das Bädle des SSV Zuffenhausen. Es folgten das Freibad Möhringen, das Bad des ASV Botnang und das Höhenfreibad Killesberg. Schlusslichter waren das städtische Bädle in Sillenbuch und das Bad des MTV in Botnang.

In Vaihingen jubelten sie über das Ergebnis: „Ich nehme die Gäste in das Lob mit rein. Wir haben ein tolles Miteinander“, freute sich Schwimmmeisterin Bärbel Köhler. Auch die Zahl an Polizeieinsätzen sei im Vaihinger Bad besonders gering, sagte Schlipf. Die Liebe ist gegenseitig: Das Bad ist mit 165 000 Gästen in dieser Saison das besucherstärkste der städtischen Freibäder in Stuttgart. Zu Recht, findet Besucherin Ingrid Schlack. Seit 60 Jahren ist sie dem Bad treu: „Hier gibt es getrennte Becken, Kinder sind für sich. Beim Schwimmen haben wir unsere Ruhe.“

In fünf Kategorien wurde getestet

Im Test überzeugte das Bad in Vaihingen außer mit seinem 50-Meter-Sportbecken vor allem mit seiner großen Liegewiese. Selbst an heißen Tagen finde sich hier meist ein Platz, so das Urteil der Tester. Kein Wunder, ist Rosental flächenmäßig das größte der Freibäder. Das Urlaubsgefühl in der eigenen Stadt könnte in diesem Jahr für mehr Stuttgarter als sonst wertvoll sein: „Wenn in der Energiekrise das Geld für Urlaub in manchen Haushalten zu knapp ist, dann sollen sie in den Bädern ein attraktives Angebot finden“, sagte Jens Böhm, Sprecher der Stuttgarter Bäder. In fünf Kategorien vergaben die Tester Punkte: Beckenangebot, Sportmöglichkeiten, Sauberkeit, Freundlichkeit und Service. Barrierefrei sind laut Böhm alle städtischen Freibäder.