Freilichtmuseum Beuren Mit nackten Füßen durch den Matsch

Von va 

Das Freilichtmuseum ist um eine Attraktion reicher. Auf dem neuen Barfußpfad dürfen Stroh, Steine oder Tannenzapfen mit nackten Füßen erkundet werden.

Der Freiwilligendienstleistende Lukas Düring auf dem neuen Sinnesparcours im Freilichtmuseum Beuren, der noch bis Ende September zu entdecken ist. Foto: Freilichtmuseum Beuren
Der Freiwilligendienstleistende Lukas Düring auf dem neuen Sinnesparcours im Freilichtmuseum Beuren, der noch bis Ende September zu entdecken ist. Foto: Freilichtmuseum Beuren

Beuren - Wie fühlt es sich an, über Heu oder Gras zu gehen? Und wie ist es, durch den Matsch zu waten? Das Freilichtmuseum des Landkreises Esslingen in Beuren ist seit Kurzem um eine Attraktion reicher. Denn es bietet nun auch einen Sinnesparcours in den Streuobstwiesen an.

Neun Felder sind mit unterschiedlichen Materialien wie Stroh, Steinen oder Tannenzapfen gefüllt und dürfen mit nackten Füßen erkundet werden. Am Ende des Barfußpfads gibt es die Möglichkeit, seine Füße zu waschen.

Gebaut haben den Sinnesparcours die vier Freiwilligendienstleistenden des Museums. Sie haben Holz für die Rahmen gesägt, Materialien ausgewählt und die einzelnen Felder befüllt. Lukas Düring, Sven Klöckler, Mathias Rothacker und Justus Vermeij sind stolz auf das erfolgreich abgeschlossene Projekt und haben den Parcours natürlich auch schon selbst begangen. Bis der Sinnesparcours Ende September wieder abgebaut wird, sorgen sie dafür, dass stets alle Felder mit frischen Materialien befüllt sind. Bis der Barfußpfad im September wieder abgebaut wird, sorgen sie auch dafür, dass stets alle Felder mit frischen Materialien befüllt sind.

Naturspielplatz und Tierfütterungen

Der Barfußpfad ist nur ein Angebot für Familien von vielen im Freilichtmuseum Beuren. Zu den familienfreundlichen Angeboten gehören auch ein attraktiver Naturspielplatz, die täglich stattfindende Tierfütterung, das Spielzimmer und das Familien-Ferien-Programm.

Auf dem elf Hektar großen Gelände des Museumsdorfes ist auch für das leibliche Wohl gesorgt: Für das eigene Picknick stehen Vesperplätze zur Verfügung, und einkehren kann man in der Museumsgastronomie mit Gartenwirtschaft.

Das Freilichtmuseum des Landkreises Esslingen in Beuren, In den Herbstwiesen, ist bis zum 4. November dienstags bis sonntags von 9 bis 18 Uhr geöffnet.