French Open in Paris Erstrunden-Aus für Andrea Petkovic

Andrea Petkovic musste sich der Bulgarin Zwetana Pironkowa geschlagen geben. Foto: AFP/THOMAS SAMSON
Andrea Petkovic musste sich der Bulgarin Zwetana Pironkowa geschlagen geben. Foto: AFP/THOMAS SAMSON

Andrea Petkovic ist am Montag bei den French Open in Paris ausgeschieden. Die 33-Jährige verpasste damit ein mögliches Zweitrunden-Duell mit Serena Williams.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Paris - Andrea Petkovic ist bei den French Open in Paris bereits in der ersten Runde ausgeschieden. Die 33 Jahre alte Tennisspielerin aus Darmstadt musste sich am Montag in ihrem Auftaktmatch der Bulgarin Zwetana Pironkowa klar mit 3:6, 3:6 geschlagen geben und verpasste damit ein mögliches Zweitrunden-Duell mit Serena Williams. Die Partie, die wegen Regens in der französischen Hauptstadt mit rund zwei Stunden Verspätung begann, dauerte lediglich 1:13 Stunden.

Für Petkovic war es das erste Match seit Oktober 2019. Danach hatte die Fed-Cup-Spielerin wegen Knieproblemen pausieren müssen und war im Februar sogar am Knie operiert worden. Auf die US Open hatte sie noch verzichtet.

Die fehlende Spielpraxis war der Deutschen deutlich anzumerken. Petkovic bewegte sich schlecht und hatte große Probleme mit dem eigenen Aufschlag. Insgesamt sechs Mal gab die Hessin ihre Service ab. Mit dem ersten Matchball machte Pironkowa, die zuletzt bei den US Open in New York mit dem Viertelfinal-Einzug nach drei Jahren Babypause für Furore gesorgt hatte, das Weiterkommen perfekt.

Unsere Empfehlung für Sie